Andrew York  

"Landscapes“ – eine Gitarrenreise in die Neue Welt

Johannes Stickroth präsentiert sein neues Konzertprogramm in der Werkstattgalerie Krüggling.

Mit der Konzertreihe „crossing continents“ lenkte der Augsburger Johannes Stickroth zuletzt die Aufmerksamkeit auf die modernen Strömungen klassischer Gitarrenmusik weltweit. Seiner Einladung ins renommierte Gitarrenatelier Stickroth folgten der Argentinier Sebastian Zambrana, Chris McGuire aus den USA, der Südafrikaner Derek Gripper sowie Buck Wolters aus Bergisch Gladbach.

Mit seinem neuen Programm „Landscapes“ geht Johannes Stickroth jetzt erneut selbst auf die Bühne. Schauplatz ist die Werkstattgalerie Krüggling, wo er bereits sein Programm „graffiti on guitar“ präsentierte.
„Landscapes – Gitarrenmusik aus der Neuen Welt“ kreist musikalisch um die amerikanischen Kontinente, ihre Landschaften, Naturelemente und um die großen Sehnsüchte und tiefen Gefühle ihrer Menschen.
Das Programm öffnet ein Zeitfenster von hundert Jahren südamerikanischer Musik: Beginnend mit Werken von Agustín Barrios Mangoré und dem legendären Tangosänger der 20er-Jahre Carlos Gardel bis hin zu Kompositionen von Jorge Morel und dem Jazz - und Tangogitarristen Quique Sinesi taucht die Musik ein in den Reichtum südamerikanischer Kultur.

Mit bildhaften Stücken von Andrew York, jahrelang prägendes Mitglied des Los Angeles Guitar Quartet, finden nordamerikanische Landschaften Ein- gang ins Stickroths Konzertabend – die Pazifikküste genauso wie die urtümlichen Muir Woods. Mit Rhythmen und Harmonien aus Jazz und Blues unternimmt auch die „Libra Sonatina“ des französischen Exzentrikers Roland Dyens Ausflüge in die amerikanische Musiksprache. Die alte Südstaaten- Ballade „Shenandoah“ liegt einer berühmten Gitarrenkomposition von Robert Beaser zu Grunde:
Thema des außergewöhnlichen und selten gespielten Stücks ist die unerfüllte Liebe eines Trappers zu einer Häuptlingstochter.



Johannes Stickroth,
geboren 1963 in Augsburg, studierte Gitarrenpädagogik am Dr.-Hoch´s-Konservatorium bei Stephan Werner und „Künstlerisches Gitarrenspiel“ bei Prof. Michael Teuchert an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, beides in Frankfurt.
Einen wesentlicher Teil seiner musikalischen Tätigkeit besteht im Unterrichten: 1998 gründete er das Gitarrenatelier Stickroth, das sich zu einem Zentrum der klassischen Gitarre in Augsburg entwickelte.
Hier veranstaltete Stickroth auch diverse Workshops namhafter Gitarristen und gründete die Gitarrenensembles Chico Polifemo und El Polifemo.

Letzteres wurde 2008 zum zweiten Mal in Folge beim Deutschen Orchesterwettbewerb als landesweit bestes Gitarrenensemble ausgezeichnet.


  video
 Live-Clip
 

zurück...

 



  

 
krüggling Werkstattgalerie krüggling Werkstattgalerie
Location Krüggling Krüggling Aktuell Krüggling-Projekte Krüggling Presse
  Impressum Krüggling Kontakt Krüggling Anfahrt Krüggling Philosophie Krüggling Links Krüggling
impressum