Trio Zahg

"Ausstellungs-Eröffung" mit Steffen Gurrr

Unter dem Motto "15/16" eröffnet der Maler und Redakteur Steffen Gurr die Ausstellung seiner ausdrucksstarken Ölbilder hier bei uns in der Werkstattgalerie Krüggling.

Die Veranstaltung wird begleitet von einer Geräusch-Performance des Künstlers Sebastian Guissani.

Und worum geht's? Es geht um etwas Flüchtiges,
schwer Fassbares. Es geht um Hektik, Schnelligkeit,
um's Unterwegssein. Das Auge kann nichts richtig festhalten, die Details verwischen, sind unscharf.

Daneben gibt es aber auch Momente, in denen trotz der ständigen Bewegung Ruhe einkehrt.

Dann findet der Betrachter einen Platz zwischen Raum und Zeit, mit Glück fast schwerelos. Die Gedanken lösen sich von dem Sichtbaren und gehen auf eigene Fahrt.
Mehrere Jahre des Pendelns zwischen Hamburg und Hannover, viele Zug- und Autofahrten, immer voller Eile, mögen sichtbar werden. Vielleicht spielt aber auch die Erinnerung des Jungen eine Rolle, dessen Vater in Hannover eine Kunsthandlung mit Einrahmungen und Ölbildern besaß.

Eine echte Botschaft, Losung, ein Slogan ist das nicht,
eher die Beschreibung eines Zustands.
Es ist das, was man sieht. Nicht mehr und nicht weniger.

 
Ausstellungs-Eröffnung: Samstag, 13.11.2010
Beginn: 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 13.–21.11.2010

 


In der Werkstattgalerie Krüggling
Sofort Plätze reservieren!
unter 0821 5894445


      zurück...
  Fotos zur Vernissage

Bilder der Ausstellung

Laudatio von Bianca Appelmann
   
krüggling Werkstattgalerie krüggling Werkstattgalerie
Location Krüggling Krüggling Aktuell Krüggling-Projekte Krüggling Presse
  Impressum Krüggling Kontakt Krüggling Anfahrt Krüggling Philosophie Krüggling Links Krüggling
impressum