Traum-Reisen

Do. 09.03.2017 Einlass 19.30 / Beginn 20.30
Fr. 10.03.2017 Einlass 19.30 / Beginn 20.30
So. 12.03.2017 Einlass 15.00 / Beginn 16.00

Kartenpreis 7 €
ermäßigt 5 €
 

AnglistenTheater der Universität Augsburg
Samuel Beckett, Krapp’s Last Tape 

Nothing to say, not a squeak …

White face. Purple nose. Disordered grey hair. Unshaven. Very near-sighted … Hard of hearing. Cracked voice. Distinctive intonation. Laborious walk.

So zeigt sich der 69-jährige Krapp, ein einsamer, grotesker Clown, der unter Verstopfung leidet und eine unbezwingbare Schwäche für Bananen hat.
Wir sehen ihn in seiner schäbigen Behausung über ein altes Tonbandgerät gebeugt, wie er seiner eigenen Stimme im Alter von 39 Jahren lauscht, die ihrerseits Erinnerungen an einen jüngeren Krapp festhält.

Krapp's Last Tape ist ein Einpersonenstück, das kaum eine Stunde dauert. Es wurde erstmals 1958 am Royal Court Theatre in London als Vorspiel zu Becketts Endgame mit Patrick Magee in der Hauptrolle aufgeführt.

Besetzung und Production team:

Krapp Daniel Kutter

Production team Benjamin Hermann, Benjamin Wildfeuer, Roman Wirth, Natalie Bertmann, Patrizia Renner et al.

Regie Rudolf Beck

Kontakt:
Email:
anglistentheater@phil.uni-augsburg.de

http://www.student.uni-augsburg.de/de/gruppen/anglistentheater/


https://www.facebook.com/AnglistenTheaterAugsburg


 

 

Kartenverkauf: online
Bestellformular
und Abendkasse (30 Minuten vor Beginn).

      zurück...
krüggling Werkstattgalerie krüggling Werkstattgalerie
Location Krüggling Krüggling Aktuell Krüggling-Projekte Krüggling Presse
  Impressum Krüggling Kontakt Krüggling Anfahrt Krüggling Philosophie Krüggling Links Krüggling
impressum